SUSANNE, DIE STADT UND DIE SUCHE NACH DEM SCHÖNEN

SUSANNE AUER

im interview
VIELE WEGE FÜHREN ZU FRIEDL UND SCHMATZ 
Zumindest waren bei ihr ein paar Umwege dabei, bis sie bei uns landete. Susanne ist schon seit acht Jahren Teil unseres Teams und bringt so einiges an Erfahrung mit. Aber wer steckt eigentlich hinter der netten Stimme am Telefon?

 

 

Wieso grafikdesign?

Eigentlich habe ich Raumplanung studiert, aber während meines Studiums musste man immer wieder Broschüren und Karten gestalten. Die haben im Endeffekt aber nie so ausgeschaut wie in meiner Vorstellung und das hat mich geärgert. Darum wollte ich es lernen. Denn jedes Produkt gewinnt durch gutes Design und ich bin immer auf der Suche nach dem Schönen. 

WAS MACHST DU WENN DU NICHT GERADE IM BÜRO SITZT UND DIE WELT MIT DEINEN DESIGNS VERSCHÖNERST?
Brotbacken, aber schon lange bevor es ein Trend war. Ich koche ja auch unheimlich gerne.

AJA, DA WAR JA WAS… DU HAST AUCH DIE GASTGEWERBEPRÜFUNG. WIE KAM ES DAZU?

Das habe ich mir auch einmal in den Kopf gesetzt. Gemeinsam mit einer Studienkollegin habe ich Caterings geplant und organisiert. Wir haben vor Ort bei Leuten gekocht, Menüs erstellt, uns in fremden Küchen ausgetobt. Das war eine spannende Zeit.

Buder_Christin_Fotos-35

DIE IDEEN WERDEN 
einem NIE AUSGEHEN

SUSANNE AUER

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Das Magazin besteht aus verschiedenen Formaten, Ausklappseiten und haptischen Schmankerl.

 

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Das Body Positivity-Format ist höher und breiter als das Hauptformat und soll damit die Thematik wiederspiegeln.

RAUMPLANERIN, CATERING-ORGANISATORIN UND MANAGERIN EINER FÜNFKÖPFIGEN FAMILIE? LÄUFT bei dir immer alles nach Plan?
Nein nicht immer. Geplant waren fünf Kinder, geworden sind es drei.

WAS SIND DEINE INSPIRATIONSQUELLEN?

Beim Laufen kann ich frei sein, da entstehen die unterschiedlichsten Bilder in meinem Kopf. Weg von den Leuten, Lichtern und dem Lärm in der Stadt und ab ins Grüne. Aber auch die Musik ist eine große Inspirationsquelle.

RAUS AUS DER STADT, ABER BITTE NICHT ZU LANGE, STIMMTS?Genau, ich bin ein richtiger Stadtmensch. Städte haben Charakter und entstehen durch so viele verschiedene Faktoren, das fasziniert mich. Außerdem liebe ich es, alles mit meinem Fahrrad erreichen zu können. Auch weil mir das Umwelt-Thema schon seit meiner Jugend sehr am Herzen liegt.

Was ist kreativität für dich?
Kreativität stelle ich mir vor wie Bausteine, die wir haben und mit denen wir arbeiten. Teile, die wir immer wieder anders zusammensetzen, um etwas Neues zu schaffen. Ich glaube jeder Mensch ist kreativ. Auch ein Arzt muss kreativ sein. Kreativität ist in jedem einfach ein wenig anders verteilt.
 
Wie schaffst du es, dass dir nie die ideen ausgehen?
Die Ideen werden einem nie ausgehen. Das ist nur eine Vorstellung, die wir in unseren Köpfen haben. Ein Gefühl. Man glaubt man hätte schon alles gemacht. Aber irgendwo gibt es immer noch eine Idee. Meine größte Angst war immer, dass mir langweilig wird. Aber das wird’s in der Grafik nie und das liebe ich.
 
 

news? better.

Nein, wir nerven nicht. Wir schicken relevante Infos
UND Sachen, die Spaß machen. 3 bis 4 Mal pro Jahr.

FRIEDL UND SCHMATZ GesmbH
3430 Tulln
Nibelungengasse 7
Austria
Tel +43 2272 62726
office@friedlundschmatz.at
 

better news.

Inspiration aus Kultur, Kulinarik UND Kommunikation.
3 bis 4 Mal pro Jahr.

Wir verarbeiten Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.